elektronisch gesteuerter Wasserschaden Schutz

elektronisch gesteuerter Wasserschaden Schutz
79,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

  • 39281095
Wasserstop - Aquastop Elektronisch gesteuertes Wasserschaden Schutzsystem... mehr
Produktinformationen "elektronisch gesteuerter Wasserschaden Schutz"

Wasserstop - Aquastop

Elektronisch gesteuertes Wasserschaden Schutzsystem

Wir sind stolz darauf, Ihnen ein patentgeschütztes Überflutungsschutzventil präsentieren zu können, das zum Überflutungsschutz von Räumen bestimmt ist, in denen sich Wasch-, Spülmaschinen, sowie andere Geräte befinden, die das Wasser selbsttätig aus dem Wasserversorgungsnetz entnehmen. Derartige Geräte können gegebenenfalls zur Quelle eines unkontrollierten Wasseraustritts werden und zwar in folgenden Fällen:

  • bei einem Riß des Wasserversorgungsschlauchs,
  • bei der Leckage von inneren Teilen (Filtergehäuse, Waschmaschinen-Trommel, Wasserpumpe, Schläuche, usw.),
  • bei einem Ausfall des Wasserdosier-und- entnahmemesssystems.

Das Gerät ist ein elektronisch gesteuertes Absperrventil, das bei geringen Abmessungen hat, einfach zu montieren ist und zugleich sehr zuverlässig arbeitet. Dank der einmaligen Technologie des Wasserleckmelders und des Ventilverschlussmechanismus ist es möglich geworden, eine einzige Mignonzelle (LR6 1,5V) als Stromquelle zu verwenden.

Die Elektronik des Geräts entnimmt im Überwachungsmodus Strom, mit praktisch nicht messbarer Stromstärke unter 1 nA (1 x 10-9A).

Man kann also davon ausgehen, dass im Überwachungsmodus praktisch keine Stromentnahme von der Batterie erfolgt. Der Strom (von 0,45 A) wird nur beim Ansprechen (in einer Zeit von 0,1 Sek. beim Absperren der Wasserzufuhr) des Ventils verbraucht.

Die Batterie sollte also nach Ablauf der Verwendungszeit (vom Hersteller auf dem Batteriegehäuse geprägt) getauscht werden. Allerdings muß der Ablauf der Batterieverwendungszeit nicht bedeuten, daß die Batterie leer ist. Die heutzutage hergestellten alkalischen Batterien haben eine Lebensdauer von 4-7 Jahren.

Die speziell entwickelte, patentgeschützte Form des Sensors, die den Sensor nach freiem Fall immer wieder die korrekte Arbeitsstellung einnehmen läßt, sichert, dass der Sensor zuverlässig Wasserlecks auf der zu schützenden Fläche entdeckt. Ein zusätzlicher Vorteil solch einer Form des Sensors ist, daß dieser für die übliche Feuchte oder sogar für Wasserspritzer unempfindlich bleibt. Dies gewinnt an Bedeutung, wenn wir an das übliche Reinigen und Putzen im Haushalt denken.

Technische Daten
- Wasserdruck (maximal) 1,0 MPa = 10 bar (getestet bis 15 bar)
- Ventileinlauf ¾ ’’ Innengewinde
- Ventilablauf ¾ ’’ Auβengewinde

Das Gerät kann sowohl am Kalt – als auch am Warmwasserhahn
(bis 70oC eingesetzt werden).

Das Ventilgehäuse wurde aus Polyamid 6.6 hergestellt und mit 30% Glasfasern verstärkt. Gegenüber Metall besteht der Vorteil, dass sich kein Rost bilden kann.

Die Lebensmittelechtheit dieses Materials wurde vom Hersteller (DuPont) bestätigt.

Energieversorgung: eine Alkalibatterie LR6 1,5V (Mignon)

TIP: Bitte verwenden Sie nur Qualitätsbatterien – gute Erfahrungen gibt es  
z.B. mit Batterien der Hersteller Philips, Varta, Energizer, Duracell. Diese Hersteller gewähren 4 Jahre Garantie auf Batterien. Achten Sie beim Nachkauf auf das Garantiedatum der Hersteller (in die Batterie direkt eingeprägt).

Installation

Mit Hilfe der Schraubvorrichtung ist das Gerät kinderleicht am Wasserhahn zu befestigen. Setzen Sie bitte die beiliegende Dichtung mit der Wölbung nach oben zwischen Gerät und Wasserhahn. Das integrierte Schmutzfilter schützt zusätzlich davor, dass die Ventilklappe genügend Platz zum Aufspringen hat und ziehen Sie die Überwurfmutter gut „handfest“ an. (Adapter für andere Anschlüsse am Lager)

Die beiliegende Batterie ist mit einem Garantiedatum versehen (z.B. 05/09 – d.h. Mai 2009). Oft ist dieses Datum direkt in den Batterieboden geprägt – notieren Sie sich bitte dieses Datum auf dem ebenfalls der Packung beiliegenden Aufkleber – diesen Aufkleber bitte gut sichtbar an der Maschine anbringen. Damit bis zum eingetragenen Datum gewechselt werden (also nur alle 3-4 Jahre). Trotzdem ist es nötig, die Funktion der Batterie regelmäßig zu kontrollieren – mindestens halbjährlich sollten Sie es tun (siehe dazu bitte auch: Kurzer Test – Kein Problem).


Extrem feuchte Räume können die Lebensdauer jeder Batterie verkürzen. Die leere Batterie sollte natürlich umweltschonend entsorgt werden.

Da das Gerät im Fall der Fälle nur für 0,1 Sek. einen Stromimpuls von 0,45 A benötigt und im Ruhezustand keine messbaren Arbeitsströme fließen, können Sie sich hier wirklich auf die Batterie verlassen. Nun brauchen Sie nur noch den Deckel des Batteriebehälters abnehmen, die beiliegende garantiert frische (darauf achten wir …) Batterie entsprechend der Markierung (+/-) einsetzen, den Batteriebehälter mit der selbstklebenden transparenten Dichtung zukleben und den Deckel wieder verschließen - FERTIG. Der Sensor wird dann auf den Boden in der Nähe der Maschine oder des Filters platziert (bei schrägern Fußböden möglichst auf die tiefste Stelle) und das Gerät ist installiert. Achten Sie bitte nach z.B. einem Gerätetest darauf, den Sensor wieder auf den Boden zu legen, nur dort kann er vor Wasserschaden schützen

Nach der Installation bitten wir Sie in jedem Fall, einen Funktionstest Ihres Gerätes wie nachfolgend beschrieben durchzuführen:

Kurzer Test – Kein Problem

Bringen Sie die Schalterklappe in Position A (Normalzustand – das Ventil ist geöffnet, Wasser kann fließen). Legen Sie dann den Sensor in ein wenig Wasser (0,5 mm reichen) – die Schalterklappe springt in Position B (siehe bitte auch Zeichnung) – die Wasserzufuhr wird direkt oben am Wasserhahn gesperrt.

Nach diesem Test schlissen Sie bitte wieder die Schalterklappe und legen den Sensor wieder auf den Boden. Wir empfehlen, diesen Test halbjährlich zu wiederholen – SICHER IST SICHER

Wichtig: Das Gerät ist ein Abschlußventil für den Hausgebrauch, zur zusätzlichen Erhöhung des mechanischen Wasserschutzes. Die Bedienungsanleitungen der Wasch – und Geschirrspülmaschinen-Hersteller und Wasserfilteranlagen sind auch nach der Installation von diesem Gerät weiterhin in jedem Falle zu beachten. Nach Beendigung des Waschvorganges ist der Wasserhahn in jedem Fall zu schließen.

Europ. Patent Nr. 057 24 46

Produktvideo hier klicken

 

 

 

Weiterführende Links zu "elektronisch gesteuerter Wasserschaden Schutz"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "elektronisch gesteuerter Wasserschaden Schutz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen